Markt Spiel

Vom Frühstück übers Mittagessen, vom Nachmittagskaffee bis hin zum exklusiven Abendessen:

Im Markt Spiel wird man kulinarisch verwöhnt.

Ruhe und Nichtstun kennt der Urkremser Otto Raimitz nicht.
Und so verwundert es nicht, dass der Gastronom auch in schweren Corona-Zeiten nicht untätig geblieben ist und neue Schritte wagt. Die Kremser profitieren davon kulinarisch. Denn nach dem Wellen.Spiel, dem Genuss.Spiel und dem Schau.Spiel eröffnet er jetzt in einer ehemaligen Bankfiliale das Markt.Spiel in der Unteren Landstraße 3. Mit diesem soll ein lukullischer Treffpunkt entstehen, an dem man sich trifft, in dem moderne auf alte Gemäuer stoßen, in dem im Innenraum bis zu 130 Gäste, im Gastgarten weitere 75 Besucher Platz finden und die vielfältigen Angebote von Otto Raimitz genießen können.

 

An allen sieben Tagen der Woche wird hier ein einmaliges Konzept gelebt: Am Morgen gibt es abwechslungsreiche Frühstück- Varianten, zu Mittag neben A-la-carte- Gerichten das „quick menu“, auf das man nicht mehr als fünf Minuten wartet, am Nachmittag feinste Konditorware und abends exklusive Abendessen, bei denen man den Tag mit exzellenter Weinbegleitung ausklingen lassen kann. Mit Blick auf das historische Krems genießt man Trendiges, Regionales und Kreatives in höchster Raimitz-Qualität.

Öffnungszeiten:

(Montag bis Samstag 7.30 bis 24 Uhr, sonntags 10 bis 24 Uhr)